Was ist Kyusho-Jitsu?

Kyusho-Jitsu bezeichnet das lange geheim gehaltene Wissen rund um die Vitalpunkte. Das erlernen zur Aktivierung und Anwendung der Vitalpunkte in den Kampfkünsten. Die im Kyusho-Jitsu gelehrten Prinzipien greifen auf das umfassende Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und deren 5-Elementen - Feuer - Erde - Metall - Wasser - Holz zurück.

Kyusho-Jitsu-Federation e. V.

(Kyusho-Jitsu-Federation e. V.)

Die Aktivierung kann sich in Form von Schmerz, Gleichgewichtsstörungen, Kraftverlust bis hin zum Verlust des Bewusstseins äußern. Dabei kann man Kyusho-Jitsu nicht als eigenständige Kampfkunst bezeichnen, sondern eher als ein essentielles Wissen, das allen Kampfkünsten zu Grunde liegt. Dieses macht den Einstieg aller Kampfkünste in das Kyusho Jitsu möglich und sinnvoll. Eine wirkungsvolle Ergänzung und Kombination der erlernten Kampfkünste.

kyusho vitalpunkte small

(Abbildung mit freundlicher Genehmigung Kyusho-Verlag - Copyright Kyusho-Verlag)